30.03.2017

1. Modul geschafft

Neun junge Leute stellen sich den neuen und damit wesentlich gestiegenen Anforderungen der Fortbildung zum Industriemeister/in Süßwaren.

Sie absolvieren parallel die Basisqualifikation am Heimatort und die 700 Unterrichtsstunden umfassende handlungsspezifische Qualifikation an der ZDS.

Nach fünf Wochen ist das erste von vier Modulen geschafft.
Noch ist die Lerngruppe überschaubar, aber zum dritten Modul im September 2018 können wieder neue Meisteranwärter in den Kurs einsteigen.

Das neue Modulsystem ermöglicht den jährlichen Einstieg in die Qualifikation. Folglich werden ab 2019 auch jährlich Meisterprüfungen stattfinden.

 

 


 Zurück
Seitenanfang