Perdón!

Dado que la oferta de la escuela profesional de ZDS para la formación profesional y la educación continua está dirigida solamente a estudiantes de habla alemana, estos sitios web están disponibles solo en alemán.

1. Ausbildungsjahr

1. Ausbildungsbetrieb präsentieren

2. Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe prüfen und beurteilen

3. Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe lagern

4. Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe vorbehandeln

 

2. Ausbildungsjahr

5. Grundmassen, Teige und Halbfabrikate herstellen

6. Süßwaren verpacken

7. Bonbons und Zuckerwaren herstellen

8. Feine Backwaren und Knabberartikel herstellen

 

3. Ausbildungsjahr

9.   Schokoladewaren und Konfekt herstellen

10. Speiseeis herstellen

11. Qualität von Süßwaren sichern

12. Süßwarenprodukte entwickeln

 

Prüfung

Die Abschlussprüfung besteht aus den Prüfungsbereichen:

- Produktion von Süßwaren
- Süßwarentechnologie
- Wirtschafts- und Sozialkunde

Die  praktische Fertigkeitsprüfung wird in einem der folgenden Wahlbereiche stattfinden:

- Herstellen von Schokoladewaren- und Konfekt
- Herstellung von Bonbons und Zuckerwaren
- Herstellung von Feinen Backwaren
- Herstellung von Knabberartikeln
- Herstellung von Speiseeis 

Die Prüfungen werden jeweils unter der Aufsicht der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid durchgeführt und finden in den Räumen der ZDS statt.

Das schreibt die Presse über den Beruf "Süßwarentechnologe/Süßwarentechnologin":

RP online
Kölnische Rundschau
Nordkurier

Top of page