Allgemeines zur Industriemeister-Weiterbildung

Diese Fortbildung wird von der ZDS für zwei Fachrichtungen angeboten:

Nach oben

Ziele der Industriemeister-Weiterbildung

Der/Die „Geprüfte Industriemeister/in“ arbeitet als Schnittstellenmanager/in für verschiedene Bereiche. Hierbei wird besonderer Wert gelegt auf:

  • Organisation von ergebnisorientiertem Arbeiten
  • Bearbeitung von Themengebieten in Gruppen
  • Teamorientiertes Denken und Handeln
  • Motivation von Mitarbeitern

Nach oben

Anmeldung zum Teil III

Bitte reichen Sie mit Ihrer Anmeldung folgende Unterlagen ein:

  • Aufnahmeantrag (ausgefüllter Interessentenbogen)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugniskopie der Berufschule
  • Kopie des Gesellenbriefes/Facharbeiterzeugnisses
  • Arbeitsbescheinigung/Arbeitszeugnisse
  • Nachweis über abgelegten Prüfungsteil II oder Teilnahmebestätigung zu laufendem Vorbereitungskurs

Nach oben

Termine

Die Termine zur Meister-Weiterbildung finden Sie hier.

Nach oben

Seitenanfang