Programm Digitalisierung in der Süßwarenproduktion

Moderation: Gunnar Brune, Tricolore Marketing
Dienstag, 9. Oktober
09:30 Begrüßung Andreas Bertram, Karsten Daum
Der digitale Wandel
09:45 Handlungsfelder in der Digitalisierung Michael Przytulla, VDMA, Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen
10:15 Vorteile und Potenziale von Industrie 4.0
10:45 Quo Vadis, Industrie 4.0 in der Süsswarenindustrie? Dr. Klemens van Betteray, CSB-System AG
11:15 Pause
Der Weg zur Digitalisierung
11:45 Digitalisierung in der Produktion - Gedanken über Gegenwart und Zukunft Dr. Ulrich Löser, Food Processing Consultant
12:15 Digitalisierung für den Mittelstand – Herausforderungen und Angebote vor Ort Dr. Sebastian Stiehm, EffizienzCluster Management GmbH, Digital in NRW
12:45 Faktor Mensch: Digitalisierung, Fachkräftesicherung und gute Personalarbeit David Meinhard, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.
13:15 Führung und Mittagessen
Digitalisierung in der Produktion
14:45 Willkommen in der Smart Factory: Der Weg eines Unternehmens von der Automatisierung über Digitalisierung zur Smart Factory Carsten Voß, Siemens AG
15:15 Predictive Maintenance in der Lebensmittelindustrie – interaktiv und praxisnah Stefan Jamin, CENIT AG
15:45 Condition Monitoring:Möglichkeiten der Datenerfassung, -speicherung und -visualisierung Edin Alibasic , Robert Bosch Packaging Technology GmbH
16:15 Pause
16:45 Vernetzung und Nachrüstung der Produktionsanlagen durch Sensoren, Aktoren und RFID Chips Patrick Franke, NXTGN GmbH
17:15 Schnittstellen zur Maschinendatenerfassung: Vom Weihenstephaner Standard bis RAMI Dr. Tobias Voigt, Leo Overbeck, Technische Universität München, Lehrstuhl für Lebensmittelverpackungstechnik
17:45 Safety first! Cloud Dienste nutzen – aber richtig Petra Borchers, Torsten Staschik, MODUS Consult AG
18:15 Abendessen
Mittwoch, 10. Oktober
09:30 Lebensmittelsicherheit durch Digitalisierung n.n., Bühler AG
10:00 Entwicklung neuer Geschäftsmodelle Stefan Voigt, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg
10:30 Erfahrungsbericht
11:00 Pause
11:30 Fernwartung im digitalen Zeitalter: Augmented und Virtual Reality für Zeit- und Qualitätsgewinne Kai Wegner, Exozet Berlin GmbH
12:00 Praktisches, transparentes Qualitätsmanagement im digitalen Umfeld Dr. Martin Müller, CEO, SensoPLUS
12:30 Mittagessen
Workshops
ca. 13:15 Fernwartung im digitalen Zeitalter: Augmented und Virtual Reality für Zeit- und Qualitätsgewinne Kai Wegner, Exozet Berlin GmbH
Parallel Praktisches, transparentes Qualitätsmanagement im digitalen Umfeld Dr. Martin Müller, CEO, SensoPLUS
(Workshop-Ende: ca. 15:15h)
-Änderungen vorbehalten -
Seitenanfang