Einführungspraktikum Schokolade

Das 3-Tage-Einstiegspraktikum rund um die Schokolade

• Welchen Inhalt hat das Praktikum?
Das Einführungspraktikum Schokolade beschäftigt sich mit den Herstellungstechnologien von Schokolade und daraus hergestellten Produkten in Theorie und Praxis. Einflüsse von Rohstoffen auf die Schokoladenqualität,
Weiterverarbeitungsmöglichkeiten und Qualitätsaspekte werden hierbei erläutert. Im Anschluss an die theoretischen Vorträge werden die gewonnenen
Erkenntnisse durch praktische Demonstrationen anschaulich dargestellt.

• Was ist das Ziel dieses Praktikums?
Schwerpunkt dieses Praktikums ist,
• die Theorie durchhautnahe Praxis besser zu verstehen
• sowie Herstellungsproblematiken und Qualitätseinflüsse innerhalb
der Demonstrationen zu erkennen und zu lösen.

• Wer sollte dieses Praktikum besuchen?
Zielgruppen dieses Kurses sind Einsteiger in die Materie, Mitarbeiter der Produktion von kakao- und schokoladenverarbeitenden Betrieben und Mitarbeiter der Qualitätssicherung zur Vertiefung des vorhandenen
Wissens.

• Kursleitung
Normann Wagner - Dipl. Ing. (FH) Lebensmitteltechnologie
Fachlehrer Schokolade

+ weitere Referenten aus der Schokoladenindustrie 

• Termin: 02.03. - 04.03.2015 (PDC-502) oder 08.07. - 10.07.2015 (PDC-541)

• Seminargebühr: 
1.590,- €
1.145,- € für ZDS-Mitglieder

=> 5% Rabatt ab dem 2. Teilnehmer einer Firma!

Im Preis eingeschlossen sind die Teilnehmerunterlagen (digital auf USB-Card), Pausengetränke sowie Mittag- und Abendessen in der ZDS-Mensa.

Zur Anmeldung PDC-502 02.03. - 04.03.2015

Zur Anmeldung PDC-541 08.07. - 10.07.2015

Informationen zum Detailprogramm folgen in Kürze.

Praktikumsprogramm

<b>Montag, 2. März 2015</b>
09:30 Begrüßung / Vorstellung des Programmablaufs Normann Wagner, ZDS
09:45 Die Kakaobohne
10:15 Einfluss von Kakaomasse auf die Schokoladenqualität Niels ter Hofstede, Duyvis Wiener b.v
• Herstellungstechnologie von Kakaomasse
• mögliche Qualitätseinflüsse
11:30 <i>Kaffeepause</i>
11:45 Einfluss von Kakaobutter auf die Schokoladenqualität Niels ter Hofstede, Duyvis Wiener b.v
• Herstellungstechnologie von Kakaobutter
• mögliche Qualitätseinflüsse
13:00 <i>Mittagessen</i>
14:00 Einfluss von Milchbestandteilen auf die Schokoladenqualität Dieter Lumb, Alpavit
• Produktion von Trockenmilcherzeugnissen
• Qualitätsaspekte von verschiedenen Trockenmilcherzeugnissen
• Einfluss von Trockenmilcherzeugnissen in der Schokoladenfertigung
14:45 Handhabung vom Tempermeter Normann Wagner, ZDS
15:30 <i>Kaffeepause</i>
16:00 Praktische Demonstrationen: Herstellung von Schokolade Normann Wagner, ZDS
18:00 <i>Ende des ersten Tages/ Abendessen</i>
<b>Dienstag, 3. März 2015</b>
09:00 Überblick zur Herstellungstechnologie von Schokolade Normann Wagner, ZDS
• Konventionelle Verfahren
• Alternative Verfahren
09:45 Praktische Demonstration: Verflüssigung der Schokolade vom Vortag Normann Wagner, ZDS
10:00 Vorkristallisation und Überzugsanlagen Volker Bäumer, Sollich KG
• Kriterien der Vorkristallisation
• Überblick über eingesetzte Systeme
11:15 <i>Kaffeepause</i>
11:30 Industrielle Weiterverarbeitung von Schokolade Aleksander Madej, Bühler GmbH
• Herstellungstechniken von gefüllten Schokoladen und Saisonartikeln
13:00 <i>Mittagessen</i>
14:00 Rechtliche Aspekte für die Herstellung von Schokolade Dr. Torben Erbrath, BDSI e.V.
14:35 Praxis: Praxis Normann Wagner, ZDS
• Handtemperieren von Schokolade
• Maschinelles Temperieren mit Temperiergradmessung
• Überziehen von Einlagen
• Fehlermöglichkeiten beim Temperieren
• Herstellung von Hohlkörpern
<i>Zwischendurch Kaffeepause</i>
17:30 Besprechung und Diskussion der Resultate
18:00 <i>Ende des zweiten Tages / Abendessen</i>
<b>Mittwoch, 4. März 2015</b>
09:00 Einsatz von Emulgatoren in Schokolade Normann Wagner, ZDS
09:35 Qualitätsaspekte bei Füllungsfetten und Kakaobutteralternativen Petra Klagge und Melanie Mosner, WalterRau Neusser Öl & Fett AG
10:15 <i>Kaffeepause</i>
10:45 Möglichkeiten zur Herstellung zuckerfreier und zuckerreduzierter Schokolade Susanne Rölle, Tereos
11:30 Allergiebetrachtung und Prozessoptimierung mit Lean & Six Sigma Volker Sudowe, IPAL
12:15 Abschlussdiskussion
12:45 <i>Ende des Praktikums / Mittagessen</i>
(Änderungen vorbehalten)

Ihr Kursleiter

Normann Wagner

  • Dipl. Ing. (FH) Lebensmitteltechnologie
  • Fachlehrer Schokolade

Ihre Projektassistentin

Melanie Skrzys

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Seminar? Oder möchten Sie sich anmelden? Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir eine E-Mail!

Tel.: 0212 / 59 61 -14

Mo. - Fr. 08:00 - 16:00 Uhr

seminar(at)zds-solingen(dot)de

Top of page