Sie möchten unser Jahresprogramm drucken? Kein Problem - hier finden Sie die Übersicht als PDF!

 

 

Whistleblower – CHOCO TEC - Das Web-Seminar - "Die Zukunft fest im Blick" OIC-2026 Seminar abgelaufen

09. Dezember 2020

Die CHOCO TEC ist einer der erfolgreichsten Kongresse und wichtigsten Treffpunkte für die Schokoladenindustrie. Als besondere Alternative zur Choco Tec in diesem Jahr bieten wir Ihnen unser digitales Web-Seminar „Whistleblower - CHOCO TEC“ an.

 

Bis zum Schluss haben wir gehofft, die Choco Tec wie geplant durchführen zu können -  doch leider lassen die aktuellen Entwicklungen ein solch großes Event im Dezember nicht zu.
Deswegen müssen wir schweren Herzens die diesjährige Choco Tec vom 08. – 10.12.2020 als Präsenzkongress in Köln absagen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie gänzlich auf Expertenwissen, News und technisches Know-How aus der Schokoladenbranche verzichten müssen! 

Als besondere Alternative zur Choco Tec in diesem Jahr bieten wir Ihnen unser digitales Web-Seminar  „Whistleblower - CHOCO TEC“ an. 

Das Web-Seminar präsentieren wir mit einer Reihe von Vorträgen, die in 5 Blöcke gegliedert sind. Damit können Sie flexibel wählen, welche Reihe für Sie besonders interessant ist und diese bequem von Ihrem Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office verfolgen. Natürlich stehen Ihnen unsere Experten in gewohnter Weise nach den Vorträgen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.
Das erste Web-Seminar der Reihe findet am 09.12.2020 statt, die weiteren Blöcke sind für den 09.02.2021, 14.04.2021, 09.06.2021 und 09.09.2021 geplant.

Nach Buchung hier auf unserer Website erhalten Sie die Zugangsdaten und weitere Informationen zum Event per E-Mail.

Bestätigte Referenten:

 

Géraldine Gubser
Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften

Geraldine Gubser hat ihr Master Studium an der ZHAW in pharmazeutischer Biotechnologie absolviert. 

Sie ist seither in der tierischen und pflanzlichen Zellkulturtechnik tätig. 

Dr. rer. nat. Tobias Lohmüller

Direktor R&D und Design, HDM

Dr. Lohmüller hat an der Uniklinik Freiburg am Breisgau promoviert (Krebsforschung und Endokrinologie) und hat dann zur Lebensmittelindustrie gewechselt. 

Hier war er 4 Jahre Innovation Fermentation Manager bei Barry Callebaut, wo er über die Fermentation des Kakaos bis hin zur fertigen Schokolade/Pulver den Prozess begleitet hat.

Anschließend war Dr. Lohmüller 9 Jahre er im Maschinenbau tätig - zuerst bei Bühler Barth (Head of Technology) und war dann im Headquarter für das Business Development Bühler Consumer Foods tätig.

Seit 2 Jahren ist er Direktor R&D und Design bei den Hamburg Dresdner Maschinenfabriken und entwickelt neueste IOT Lösungen in Kakao- sowie Schokoladen-Prozess Linien.   

 

Yannik Senn
Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften

Yannick Senn hat sein Master Studium an der ZHAW in pharmazeutischer Biotechnologie absolviert. 

Er befasst sich schwerpunktmässig mit der Bioverfahrenstechnik und Prozessentwicklung.

Dr. Ing. Tobias Voigt
Gruppenleitung AG Intelligente Produktionssysteme, Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie

Voigt studierte an der TU München Brauwesen und Getränketechnologie und promovierte am Lehrstuhl für Brauereianlagen und Lebensmittel-Verpackungstechnik. Im Anschluss baute er am Nachfolgelehrstuhl für Lebensmittelverpackungstechnik eine eigene Forschergruppe zu Fragen der Abfüll- und Verpackungstechnik, der nachhaltigen industriellen Lebensmittelproduktion sowie deren informationstechnischen Unterstützung auf und wird für diese auch weiterhin tätig sein. 
Prof. Dr. - Ing. Erich Windhab
ETH Zürich
An der ETH leitet Prof. Windhab heute das Institut für Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit (IFNH). Erich Windhab wurde mit mehreren internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter: 2003, European Food Tec Award; 2004, Blaise Pascal Medaille (Europäische Akademie derWissenschaften); 2006, Int. Nestlé – Innovationspreis; 2014, Int. Food Engineering Award (Am. Soc. of Agricultural and Bioengineering (ASABE); 2015, Life Time Achievement Award (Int. Academy of Engineering in Food, IAEF); 2018, Distinguished Lecturer Award (Int. Union of Food Science & Technology IUFoST).
Ynzo van Zanten, Tony’s Chocolonely, Amsterdam, NL
Ynzo van Zanten ist Redner, Vorsitzender, Autor und Dozent. Unter anderem war er für die Einführung der erfolgreichen Marke "Unschuldsgetränke" auf dem europäischen Kontinent verantwortlich. Ynzo van Zanten war Initiator des Programms 'Sustainable Leadership & Entrepreneurship' an der Fachhochschule Amsterdam, ist (Gast-)Dozent an der Universität Amsterdam und der Technischen Universität Delft und sitzt im Vorstand der Stiftung '10.000 Stunden' 'Plastic and Whale'. Derzeit ist er der Hauptevangelist von Tony's Chocolonely. 

Anselm Elles, AFC Consulting Group AG

Anselm Elles studierte Agrar-Ökonomie in Belgien, Göttingen und Weihenstephan. Er war mehrjährig in den Niederlanden als Berater am Lanbouw Economisch Instituut in Den Haag tätig. Seit 1989 ist er als Berater der AFC Consulting Group, Bonn, ( u.a. als Vorstand der AFC Consulting Group AG und Geschäftsführer der AFC Personalberatung GmbH) in der nationalen und internationalen Lebensmittelwirtschaft mit Schwerpunkten u.a. im Bereich der Management- und Strategieberatung, des Risiko- und Krisenmanagements sowie der Personalentwicklung und –beratung tätig. Seit mehr als 33 Jahren verantwortet er zahlreiche Beratungsmandate in West- und Ost-Europa, Asien und Afrika, ist Mitglied in zahlreichen Beiräten, Krisenstäben von Unternehmen und Verbänden, Herausgeber und Autor umfassender Publikationen und Referent auf Fachforen sowie Mitbegründer des Instituts für Nachhaltiges Management e.V.

 

Programm 09.12.2020 - "Die Zukunft fest im Blick"

Für den ersten Block unserer „Whistleblower“-Reihe haben wir einen tollen Mix aus den neuesten Erkenntnissen zu den Themen Märkte, Trends und Deklaration für Sie zusammengestellt:
Moderation: Christa Schuster-Salas und Dr. Torben Erbrath

Startzeit: 9:45 h

 

09:45       Begrüßung und Vorstellung des Programmes

10:00 ChocConnect „-Effiziente Produktion von Schokolade"

Dr. Ing. Tobias Voigt, Gruppenleitung AG, DE

10:30 Risiko- und Krisenmanagement entlang der Supply Chain - Business continuity  in Folge von Pandemien

Anselm Elles, AFC Risk & Crisis Consult GmbH, DE

11:00 Clean Cacao – Roadmap für Schokolade aus dem Laboranbau

Yannick Senn & Géraldine Gubser,  Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, CH

11:30 Diskussionsrunde mit allen Vortragenden

12:15 Bildschirmpause

14:00 Begrüßung - Vorstellung des Nachmittagsprogramms

14:15 Industrielle Schokoladenkühlung - analysiert und optimiert

Prof. Erich Windhab, ETH Zürich Laboratory of Food Process Engineering, CH

14:45 Erste Schritte zum Autonomen Winnowing - Leistungsänderungen und erforderliche Optimierungen in Echtzeit, 

Dr. Tobias Lohmüller, Hamburg Dresdner Maschinenfabriken GmbH, DE

15:15 The story of an unusual chocolate bar

Ynzo van Zanten, Tony’s Chocolonely,  NL

15:45 Diskussionsrunde mit allen Vortragenden

16:30 Ende des Seminars

 


Vorschau auf die nächsten Blöcke und Themen:

09.02.2021 - Themenblock: "Kakao aktuell"

  • Fehlaromanoten in Rohkakao/Kakaomassen Bericht Forschungsvorhaben
    Dr. Martin Steinhaus, Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität München, DE
  • Anwendung antifungal Kulturen bei der Kakaobohnenfermentation und Einblicke in die Auswirkungen auf die Gesamtbohnenqualität
    Prof. Dr. Susanne Miescher Schwenninger, ZHAW, CH
  • CocoaChain/Bean to Bar
    Prof. Dr. Bernward Bisping, Universität Hamburg 

  • Die fruchtige Seite von Kakao  – Zutaten aus Kakaopulpe für die Schokoladenherstellung
    • Making the first chocolate entirely from cocoa fruit using cocoa pulp as sweetener Dr. Joselio Vieira, Nestlé Product Technology Centre-York, UK

u.v.m

 


14.04.2021 - Themenblock: "Schokolade aktuell"

  • Feuchtigkeitsinduzierte Laktosekristallisation zur Freisetzung von Fett aus Milchpulver während der Schokoladenverarbeitung
  • Chocool - Visualisierung des Wärmeübergangs, Erkennung von Ablösefehlern, Luftstromseite etc. mittels Kaltbildkamara
  • Wertschätzung von Schokolade - ein multisensorielles Erlebnis
  • Kann Analytik die traditionelle Verkostung ersetzen?  Analytische und instrumentelle Alternativen zur Humansensorik
  • Digitalisierung der visuellen Beurteilung von Schokolade - Qualitätsprüfung durch Quantifizierung der Farben am Beispiel von Fettreif
  • u.v.m

 


09.06.2021 - Themenblock: "ChocoTec - hier und heute"


09.09.2021 - Themenblock: Nachhaltigkeit

 

 

 

 

Verwendete Schlagwörter:

Termin(e)1

09.12.2020  |  Solingen

Whistleblower – CHOCO TEC-Die Zukunft fest im Blick-

Beginn:

09.12.2020 | 10:00 Uhr

Ende:

09.12.2020 | 16:00 Uhr

Trainer

Referent(en):

Ort:

ZDS - Die Süßwaren-Akademie
De-Leuw-Str. 3-9
42653 Solingen

Maximale Teilnehmeranzahl

300 Teilnehmer im gesamten Seminar
10 Teilnehmer  je Unternehmen

Sprache(n):

  • DE

Teilnahmegebühr

450,00 €

Reduzierte Teilnahmegebühr (nur für Mitglieder der ZDS e.V.)

300,00 €

Leistungen

  • Kursdokumentation (Online)
  • Online-Zugang zu unserem Videokonferenztool
  • Bescheinigung über die Teilnahme

Dieses Seminar ist abgelaufen und kann nicht gebucht werden.

Zurück zur Übersicht

Rabatt

Ab dem 2. Teilnehmer eines Unternehmens stehen attraktive Vergünstigungen zur Verfügung.
Für Universitäten und Fachhochschulen wird ein Rabatt von 50% gewährt.

 

Wir helfen gerne weiter

Sie haben Fragen, Wünsche und/oder Anregungen? Sprechen Sie uns an:

ZDS - Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e.V.
De-Leuw-Str. 3 - 9
42653 Solingen
T. +49 (0) 212 / 59 61-32
seminar(at)zds-solingen(dot)de

 

 

Seitenanfang