Vous souhaitez imprimer notre programme annuel ? Pas de problème - vous trouverez ici l'aperçu en format PDF !

 

 

Inter Ice CII-2117

22.06. - 23.06.2021

Ein attraktives und innovatives Seminarprogramm erwartet die Teilnehmer der INTER ICE 2021, die in diesem Jahr als Online-Veranstaltung durchgeführt wird. In diesem Seminar werden die neuesten Entwicklungen der Eiscreme-Forschung und Technologie von Experten aus der Forschung und Praxis vorgestellt.

 

 

Speiseeis zählt zu den beliebtesten Süßspeisen! Die Anforderungen an die Rohstoffe, den Prozess, die Hygiene und vieles mehr bedürfen bei dieser Produktgruppe jedoch spezieller Kenntnisse. 


Die Teilnehmer erfahren in diesem Seminar die neuesten Entwicklungen auf den nationalen und internationalen Eismärkten: Neue Zutaten und Trends, wichtige Entwicklungen in der Prozesstechnik sowie aktuelle Strategien zur Kalorienreduzierung werden vorgestellt.

 

 

 

 

Dr. Elke Scholten

Physics and Physical Chemistry of Foods, Wageningen University, Wageningen, the Netherlands

 


 

Dr. Elke Scholten ist außerordentliche Professorin in der Gruppe für Physik und physikalische Chemie von Lebensmitteln

an der Universität Wageningen in den Niederlanden. Ihre Forschungsgruppe konzentriert sich auf Ansätze zur

Strukturierung von Lebensmitteln, um die Eigenschaften einer Vielzahl von Lebensmittelsystemen wie

Emulsionen und Gelen zu verändern. Ihr Ziel ist es, die Beziehungen zwischen der Struktur von Lebensmittelsystemen

zu den mechanischen Eigenschaften, den Schmiereigenschaften und der sensorischen Wahrnehmung solcher

Lebensmittel durch eine Kombination von Rheologie, Tribologie und Mikroskopietechniken zu entschlüsseln. Dieses

Wissen wird genutzt, um neue Richtlinien für die Neuformulierung von Lebensmitteln, wie z. B. Fettreduktion und

 Flexibilität der Inhaltsstoffe, zu erstellen. 

Entwicklung von Speiseeis: Von der Struktur bis zum Mundgefühl und Wahrnehmung

Die Struktur von Speiseeis hat einen großen Einfluss auf die sensorische Wahrnehmung von Speiseeis. In dieser

Präsentation werden wir erörtern, wie verschiedene Inhaltsstoffe die Struktur der Eiscreme verändern können,

wie z. B. die Eiskristalle und die Viskosität der Serumphase. Wir werden erörtern, wie diese strukturellen Parameter

mit spezifischen sensorischen Attributen in Verbindung stehen und wie Veränderungen in der Struktur die

Wahrnehmung beeinflussen. Wir werden auch die dynamische Wahrnehmung von Eiscreme im Laufe der Zeit

diskutieren und wie dies mit der Art und Weise zusammenhängt, wie Menschen ihr Eis konsumieren.

 

 

 

 

 

Ursina Krähenmann

 

Quality & Food Innovation Director, Koa Switzerland AG

 

 

Ursina Krähenmann ist seit 2018 beim schweizerisch-ghanaischen Start-up Koa für den Bereich Qualität und Food

Inovation verantwortlich. Sie hat an der ETH Zürich Lebensmittelwissenschaften studiert und ihren Master

mit dem Fokus auf nachhaltige Technologien und das Welternährungssystem abgeschlossen. Nach 2,5 Jahren

beim Migros Genossenschaftsbund zog es sie vom Großkonzern in die Start-up-Welt. Seitdem ist sie regelmäßig in

Ghana, um die lokale Produktionstechnologie und das Qualitätsmanagement weiterzuentwickeln. In Europa beschäftigt

sie sich mit der Anwendung von Kakaofruchtprodukten und anderen Wertschöpfungsmöglichkeiten, um den

Kakaobauern in Ghana ein besseres Einkommen zu ermöglichen.

 

 

 

 

 


Frühbucher: Buchen Sie bis zum 9. April 2021 und erhalten Sie einen Rabatt von 10%. 

Das Programm:

Dienstag, 22. Juni 2021              

9:30              Einführung in das System         

9:45              Begrüßung - Vorstellung

Block: 1 Märkte, Trends und Deklaration

Moderation: Michael vom Dorp

10:00 Nutriscore bei Speiseeis -

Was bedeutet dies? - Was muss beachtet werden?

Dr. Christine Konnertz-Häußler, LL.M., KWG Rechtsanwälte

10:30 Diskussion

10:40 Reformulierungen im Speiseeis bezogen auf den Nutriscore

N.N., Cargill

11:10 Diskussion und kleine Pause

11:30 Erfolgreiches Eisgeschäft mit Lizenzmarken

Maximilian Curth, DMK Eis GmbH, DE

12:00 Diskussion

12:10 Nachhaltige Verpackung

Gerhard Brock, Pöppelmann GmbH & Co. KG Kunststoffwerk-Werkzeugbau

12:40 Diskussion

12:50 Bildschirmpause

13:45 Begrüßung - Vorstellung des Nachmittagsprogramms

14:00 Novel Food

(Verwendungsbedingungen, Kennzeichnung, Wie auf dem Markt einführen? usw.)

Dr. Andreas Reinhart, REINHART Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

14:30 Diskussion

14:40 Hafer-Eiscreme

Miroslav Buchmet, Senior Application Specialist, Frozen Dessert, IFF

15:10 Diskussion

15:20 Ende des ersten Tages

Mittwoch, 23. Juni 2021

9:45 Begrüßung - Vorstellung

Block 2: Produktentwicklung & Inhaltsstoffe

10:00 Neue Anwendungsstrategien für β-Galaktosidasen in Speiseeis

Jacob Ewert, Application Scientist, IFF

10:30 Diskussion

10:40 Mikroalgenproteine in der Lebensmittelverarbeitung

Dr. Lukas Böcker (Postdoc), ETH Zürich Sustainable Food Processing, CH

11:10 Diskussion und kleine Pause

11:30 Koa – Kakaofrucht als ideale Zutat für innovatives und

naturbelassenes Speiseeis

Ursina Krähenmann, Quality & Food Innovation Director, Koa Switzerland AG

12:00 Diskussion

12:10 Bildschirmpause

13:45 Begrüßung - Vorstellung des Nachmittagsprogramms

Block 3: Aktuelle Studien zu Wissenschaft & Forschung

14:00 Schrumpfung in gefrorenen Desserts 

Prof. Dr. Richard W. Hartel / Ms. Sam VanWees, Dieyckson Freire, University of Wisconsin, USA

 

14:30 Diskussion

14:40 Speiseeis Entwicklung: Von der Struktur bis zum Mundgefühl und Wahrnehmung

Elke Scholten, Wageningen University & Research

15:10 Diskussion

15:20 Proteine vs Emulgatoren für die Eis-Struktur

Prof. Erich Windhab, ETH Zürich Laboratory of Food Process Engineering, CH

15:50 Diskussion

16:00 Ende des Seminars         

 -Änderungen vorbehalten-

 

 

Tags utilisés:

Date(s)1

22.06.2021 – 23.06.2021  |  Solingen

Inter Ice

Début:

22.06.2021 | 10:00 Heure

Fin:

23.06.2021 | 16:00 Heure

Instructeur

L'intervenant(s):

Lieu:

ZDS - Die Süßwaren-Akademie
De-Leuw-Str. 3-9
42653 Solingen

Nombre maximale des participants

100 Participants de ce séminaire
Pas de limite de participant  par entreprise

Sprache(n):

  • DE
  • EN

Frais de participation

750,00 €

Frais de participation réduits (uniquement pour les membres de la ZDS e.V.)

600,00 €

Services inclus

  • Seminarunterlagen 
  • Online-Zugang zu unserem Videokonferenz-Tool
ACHTUNG FRÜHBUCHER-RABATT !!!! Für Anmeldungen bis zum 9. April gewähren wir einen Rabatt von 10%!

Dans le panier

Retour à l'aperçu

Réductions

A partir du 2ème participant d'une entreprise, vous bénéficiez de réductions intéressantes.
Pour les universités, une réduction de 50% est accordée. 

 

C'est avec plaisir que nous vous renseignerons

Vous avez des questions, des demandes et / ou suggestions? Contactez-nous:

ZDS - Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e.V.
De-Leuw-Str. 3 - 9
42653 Solingen
T. +49 (0) 212 / 59 61-35
seminar(at)zds-solingen(dot)de

Haut de page