Sie möchten unser Jahresprogramm drucken? Kein Problem - hier finden Sie die Übersicht als PDF!

 

 

Whistleblower – CHOCO TEC - Das Web-Seminar "Schokolade aktuell" CIO-2109

14. April 2021

Die CHOCO TEC ist einer der erfolgreichsten Kongresse und wichtigsten Treffpunkte für die Schokoladenindustrie. Als besondere Alternative zur Choco Tec in diesem Jahr bieten wir Ihnen unsere digitale Web-Seminarreihe „Whistleblower - CHOCO TEC“ an.

Das Web-Seminar präsentieren wir mit einer Reihe von Vorträgen, die in 5 Blöcke gegliedert sind. Damit können Sie flexibel wählen, welche Reihe für Sie besonders interessant ist und diese bequem von Ihrem Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office verfolgen. Natürlich stehen Ihnen unsere Experten in gewohnter Weise nach den Vorträgen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.
Die weiteren Blöcke sind für den 09.06.2021 und 09.09.2021 geplant.

Nach Buchung hier auf unserer Website erhalten Sie die Zugangsdaten und weitere Informationen zum Event per E-Mail.

 

Programmvorschau 14.04.2021 - "Schokolade aktuell"

 

Im dritten Block unserer „Whistleblower“-Reihe dreht sich alles um die Themen Analytik, Technologie und Verarbeitung von Schokolade.

 

9:30

Einführung in das Konferenzsystem 

 

Moderation: Christa Schuster-Salas, Infopoint - Kakao und mehr und Thomas Scheidgen, Lindt & Sprüngli GmbH

9:45

Begrüßung und Vorstellung des Programmes

 

10:00

Feuchtigkeitsinduzierte Laktosekristallisation zur Freisetzung von Fett aus Milchpulver während der Schokoladenverarbeitung

Nora Vollrath , Technische Universität Dresden, DE

10:30

Diskussion

 

10:40

Chocool - Visualisierung des Wärmeübergangs, Erkennung von Ablösefehlern, Luftstromseite etc. mittels Kaltbildkamara

Dr. Lucas Grob, ETH Zürich, CH

11:10

Diskussion

 

11:20

Kurze Bildschirmpause

 

11:35

Wertschätzung von Schokolade - ein multisensorielles Erlebnis

Karin Chatelain, ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation, CH

12:05

Diskussion

 

12:15

Kann Analytik die traditionelle Verkostung ersetzen?  Analytische und instrumentelle Alternativen zur Humansensorik

Andreas Dunkel, TU München - Lehrstuhl für Lebensmittelchemie und Molekulare Sensorik, DE

12:45

Diskussion

 

12:55

Bildschirmpause

 

13:20

Poster: Minimizing the migration of oils from praline fillings by using milk components in chocolate masses

Irene Maria Buchmann, Fraunhofer Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV)

13:50

Begrüßung aus der Pause und Vorstellung des Nachmittagsprogrammes

 

14:00

Digitalisierung der visuellen Beurteilung von Schokolade - Qualitätsprüfung durch Quantifizierung der Farben am Beispiel von Fettreif

Sophia von Gehlen, Carl van Gehlen Spezialmaschinen und Zubehör GmbH & Co KG, DE

14:30

Diskussion

 

14:40Einmischen von Ingredienzien in temperierte und belüftete Schokoladen / FettmassenVolker Bäumer, Sollich KG, DE
15:10Diskussion
15:20Analysemethoden zur Messung der SchokoladeneigenschaftenPhD Eleni Ioannidi, University of Copenhagen, DK
15:50Diskussion
16:00Verabschiedung und Ende des Seminars

 

 

Eleni Ioannidi - Industrial PhD student (Aasted ApS & University of Copenhagen)

Eleni comes from Greece where she acquired her Bachelor degree on Dietetics and Nutritional Science. During her BSc studies, Eleni travelled to the Netherlands to study for six months at Wageningen University and the department of Nutrition and Health. Afterwards, she moved to Denmark for her MSc studies in Innovation and Health at the University of Copenhagen. Her work experience has been alternating between the University and private companies where research was the common line. She is currently located in Denmark, now as a PhD candidate, studying chocolate and the complicated part of tempering.

 

Der Vortrag: Analytical methods for measuring chocolate properties

 

Tempering of chocolate is an essential step during the chocolate production; it should generate the right fat crystals that provide chocolate with a characteristic glossy surface, good snap, pleasant mouthfeel and long self-life. It is therefore important to develop advanced, novel tempering technologies that secure the correct properties of the chocolate in a controlled and well-understood manner. For that to be achieved, we need to examine which analytical tools provide the best and most informative view on the temper profile of the chocolate mass. At present, Differential Scanning Calorimetry (DSC) is a sophisticated method widely used in chocolate research. However, it is a microscopic method and can hardly capture the real (industrial-scale) tempering process. On the other side, the Temper-meter is used frequently in industry, since it is fast and easy to execute during the production. Nevertheless, it is not always a stable method to ensure or predict the temper quality, e.g. over varying raw materials.

 

We therefore examine Fourier Transform Infrared spectroscopy (FT-IR) as an alternative analytical method that alone or in combination with other techniques provide valuable information with little delay and minimal sample preparation on the temper quality of the chocolate. We examine how we can couple the data from FT-IR spectroscopy with chemometrics for the identification and quantification of the crystalline state of tempered chocolate.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorschau auf die weiteren Themenblöcke:

09.06.2021 - Themenblock: "ChocoTec - hier und heute"

 


09.09.2021 - Themenblock: Nachhaltigkeit

 

 

Verwendete Schlagwörter: #Whistleblower,#ChocoTec

Termin(e)1

14.04.2021  |  Solingen

Whistleblower – CHOCO TEC "Schokolade aktuell"

Beginn:

14.04.2021 | 10:00 Uhr

Ende:

14.04.2021 | 16:00 Uhr

Trainer

Ort:

ZDS - Die Süßwaren-Akademie
De-Leuw-Str. 3-9
42653 Solingen

Maximale Teilnehmeranzahl

300 Teilnehmer im gesamten Seminar
10 Teilnehmer  je Unternehmen

Sprache(n):

  • DE

Teilnahmegebühr

450,00 €

Reduzierte Teilnahmegebühr (nur für Mitglieder der ZDS e.V.)

300,00 €

Leistungen

  • Kursdokumentation (Online)
  • Online-Zugang zu unserem Videokonferenztool
  • Bescheinigung über die Teilnahme

In den Warenkorb

Zurück zur Übersicht

Rabatt

Ab dem 2. Teilnehmer eines Unternehmens stehen attraktive Vergünstigungen zur Verfügung.
Für Universitäten und Fachhochschulen wird ein Rabatt von 50% gewährt.

 

Wir helfen gerne weiter

Sie haben Fragen, Wünsche und/oder Anregungen? Sprechen Sie uns an:

ZDS - Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e.V.
De-Leuw-Str. 3 - 9
42653 Solingen
T. +49 (0) 212 / 59 61-32
seminar(at)zds-solingen(dot)de

 

 

Seitenanfang