SÜßWARENTECHNOLOGE/IN

Désolé!

L'offre de l’école de formation professionnelle ZDS est réservée pour la formation professionnelle et la formation continue réservée aux étudiants de langue allemande.

Die Lernfelder

Die o. a. Lernfelder gliedern sich für alle Auszubildenden folgendermaßen über drei Ausbildungsjahre:

Erstes Ausbildungsjahr
1. Ausbildungsbetrieb präsentieren
2. Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe prüfen und beurteilen
3. Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe lagern
4. Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe vorbehandeln  Ausbildungsjahr

Zweites Ausbildungsjahr
5. Grundmassen, Teige und Halbfabrikate herstellen
6. Süßwaren verpacken
7. Bonbons und Zuckerwaren herstellen
8. Feine Backwaren und Knabberartikel herstellen

Drittes Ausbildungsjahr
9.   Schokoladewaren und Konfekt herstellen
10. Speiseeis herstellen
11. Qualität von Süßwaren sichern
12. Süßwarenprodukte entwickeln

Die Prüfung

Die Abschlussprüfung besteht aus den Prüfungsbereichen:

- Produktion von Süßwaren
- Süßwarentechnologie
- Wirtschafts- und Sozialkunde

Die  praktische Fertigkeitsprüfung wird in einem der folgenden Wahlbereiche stattfinden:

- Herstellen von Schokoladewaren- und Konfekt
- Herstellung von Bonbons und Zuckerwaren
- Herstellung von Feinen Backwaren
- Herstellung von Knabberartikeln
- Herstellung von Speiseeis

Die Prüfungen werden jeweils unter der Aufsicht der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid durchgeführt und finden in den Räumen der ZDS statt.

Veröffentlichungen in der Presse

Das schreibt die Presse über den Beruf "Süßwarentechnologe/Süßwarentechnologin":

RP online
Kölnische Rundschau
Nordkurier

Freie Ausbildungsplätze

Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) bietet auf seiner Website eine Ausbildungsplatzbörse, in der die jeweils aktuellen Angebote aufgeführt sind.

Bitte klicken Sie hier um zur Ausbildungsbörse zu gelangen.

 

 

 

To top

Haut de page