PDO-720 Moderne Interaktive Produktentwicklung in der Süßwarenindustrie

Mittwoch, 01.03.2017
10.00 Begrüßung & Vorstellung
10.15 Produktentwicklung: Zwischen kreativer Spinnerei und Kostendruck Peter Mark, Inno Food Consult, DE
12.15 Pause
12.30 Die Bedeutung von Aromen bei der Produktentwicklung: Sensorische Wahrnehmung von Aromen in Theorie und Praxis sowie Analyse- und Auswertungsmethoden Stefan Kotynek, Esarom GmbH, AT
13.00 Mittagessen
13.45 Aufbau von Aromen und Wirkungsweise von Trägerstoffen auf die Produktrezeptur sowie modernes Geschmacks-Briefing mit Hilfe des "Flavour-Dictionery" und Simulation der Entwicklung eines Aromas per Live-Schaltung (Einsatz des Aromas am Folgetag) Stefan Kotynek, Esarom GmbH, AT
15.45 Pause
16.00 Neueste Methoden der Verbraucherforschung im Bereich Sensorik als Basis für Produktentwicklung sowie die Konzeptionalisierung von Marken und Aromen Prof. Dr. Klaus Dürrschmid, Universität für Bodenkultur Wien, AT
18.00 Ende des ersten Veranstaltungstages
18.15 Abendessen
Donnerstag, 02.03.2017
09.00 Begrüßung
09.15 Überblick über die Prozessgrundlagen beim Einsatz natürlicher Farbstoffe und färbender Lebensmittel Maike Frerichs, GNT Europe GmbH, DE
10.15 Praktische Versuche: Natürliche Farbstoffe und färbende Lebensmittel im Produkt (am Beispiel Pektingelee) Maike Frerichs, GNT Europe GmbH, DE
11.15 Pause
11.30 Demonstration: Herstellung einer Hartkaramelle mit Einsatz des am Vortag entwickelten Aromas und eines färbenden Lebensmittels Esarom GmbH/ZDS
12.30 Demonstration: Aroma-Backversuch Schnittgebäck (Einsatz des am Vortag entwickelten Aromas) Esarom GmbH/ZDS
13.15 Mittagessen
14.00 Die Bedeutung des Mindesthaltbarkeitsdatums bei der Produktentwicklung: Einflussgrößen und aktuelle Beispiele aus der Praxis Bernd Huppertz, Rübezahl Schokoladen GmbH, DE
15.00 Analytische Schnellmethoden zur Charakterisierung der Oxidationstabilität von Fett und disperser Systeme zur Festlegung des Mindesthaltbarkeitsdatums Dr.-Ing. habil. Ute Bindrich, Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V., DE
15.30 Abschlussbesprechung und Zusammenfassung
15.45 Ende der Veranstaltung
-Änderungen vorbehalten-
Seitenanfang