Das Programm - INTER PRALINE 2017

Montag, 04. Dezember 2017
19.00 Welcome-Get-Together & Foyer-Ausstellung mit Fingerfood + Pralinenvorführung
21.00 Ende des Begrüßungsabends
Dienstag, 05. Dezember 2017
Moderatoren: Johanna Stevens und Andreas Reichert
9:00 Kongress-Eröffnung und Begrüßung: Andreas Bertram, ZDS
Block 1: Internationale Marktentwicklungen und Produkttrends
9:15 Arabische Pralinen in Europa: Wachstumsmarkt oder Nischenprodukt? Iyad Slik, Maison du Slik, DE
9:45 Belgische Schokolade: Der lange Weg zur Herkunftsbezeichnung - Besondere Qualitität als Marktsicherungselement Daisy Dejonghe, Barry Callebaut Belgium NV
10:15 Farm to Bar: Authentische Ursprungs-Schokolade Oliver Coppeneur, Confiserie Coppeneur et Compagnon GmbH, DE
10:45 Produktmusterpräsentation "Belgische Pralinen" und Foyer-Ausstellung - Übergabe der Refinerconche zur Verfügung gestellt von MacIntyre Chocolate Systems / part of HDM Group
11:45 E-Commerce für Pralinenmarkt: Hype oder Zukunftstrend Susan Weißflog, Chocri GmbH. DE
12:15 „Eine Schachtel Pralinen ist wie das Leben“ – Kulturelle Funktionen von Pralinen aus ernährungssoziologischer Perspektive Dr. Daniel Kofahl, APEK - Büro für Agrarpolitik und Ernährungskultur, DE
12:45 Mittagessen
Block 2: Rohstoffe: Qualitäten, Verfügbarkeit, Verfahren
14:00 Alternative Rohstoffe und Verfahren für die Herstellung veganer Pralinen Solvejg Klein, Das Bernsteinzimmer, DE
14:30 Bitterer Fehlgeschmack in Haselnüssen: Molekulare Grundlagen sowie biotische und abiotische Faktoren Dr. Andreas Dunkel, TU München
15:00 Neueste Entwicklungen am Palmölmarkt: Verfügbarkeit von 2,3-MCPD und GE-reduzierten nachhaltigen Palmfette sowie alternativer Fette und Öle Melanie Klasen, Walter Rau AG, DE
15:30 Produktmusterpräsentation "Arabische Pralinen" und Foyer-Ausstellung
Block 3: Innovative Technologie-Entwicklungen
16:30 Neue, flexiblere Methoden beim One-Shot-Gießen Andy Maetzler, Aasted ApS, DK
17:00 Innovative Rotationstechnik für die Herstellung von Hohlfiguren Uwe Bindler, BILT Ingenieurbüro, DE
17:30 Produktionsanlagen für die flexible Herstellung von Kleinserien Joel Tschannen, Knobel Maschinenbau AG, DE
18:00 Abschlussdiskussion - Ende des ersten Kongresstages
18:20 Festliches Abendbuffet
Mittwoch, 06. Dezember 2017
8:50 Eröffnung des 2. Kongresstages und Begrüßung
Block 4: Neueste Forschungsansätze zur Kakaobutterkristallisation
9:00 Neueste Produktkonzepte für tropische Pralinen Prof. Dr. Koen Dewettinck, Ghent University/Cacaolab, BE
9:30 Der Einfluss von Minorkomponenten auf die Kakaobutterkristallisation Miriam Müller, Hochschule Trier, DE
10:00 Qualitätsverbesserung mittels Ultraschallmessung bei der Bestimmung des Kristallisationsgrades von Kakaobutter Prof. Imogen Foubert, KU Leuven, BE
10:30 Produktmusterpräsentation und Foyer-Ausstellung
Block 5: Moderne Qualitätssicherung
11:30 Im Fokus von MOSH/MOAH: Ursachen und Vermeidung von Rohstoffkontaminationen Martin Lommatzsch, Labor Lommatzsch, DE
12:00 Ein Überblick: Optische Sortierung von Rohstoffen mittels Infrarottechnologie (NIR) Johan Abbink, Key Technology, NL
13:00 Mittagessen
14:00 Moderne Optimierungsmethoden für die Süßwarenindustrie Volker Sudowe, IPAL Institut, DE
Block 6: Digitalisierung in der Produktion
14:30 Fernwartung im digitalen Zeitalter: Augmented und Virtual Reality für Zeit- und Qualitätsgewinne Kai Wegner, Exozet Berlin GmbH, DE
15:00 Produktmusterpräsentation und Foyer-Ausstellung
15:30 Ausblick in die Zukunft: Vernetzungspotenziale von Süßwaren-Herstellungs- und Verpackungsanlagen Dr.-Ing. Egbert Röhm, THEEGARTEN-PACTEC GmbH & Co. KG, DE
16:00 Vertikale Integration von der kaufmännischen Ebene bis zu den Maschinen (Praxisbeispiele mit SAP MES) Erich Übelmesser, IGZ Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme mbH+, DE
16:30 Abschlussdiskussion
16:45 Ende des Kongresses/Verabschiedung
Seitenanfang