VOM ANGELERNTEN ZUM FACHARBEITER

Allgemeines

Für angelernte Mitarbeiter bietet die ZDS die Fortbildung "Vom Angelernten zum Facharbeiter" (AF- Lehrgang).

Die Lehrgänge " Vom Angelernten zum Facharbeiter " richten sich an Mitarbeiter,
die schon längere Zeit (4,5 Jahre) im Süßwaren- oder Lebensmittelbereich eines Unternehmens arbeiten, aber keine Ausbildung im Lebensmittel- oder Süßwarenbereich absolviert haben.

Durch diesen Lehrgang erhalten sie die Möglichkeit, sich Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen, um die Facharbeiterprüfung zu bestehen.

Diese Fortbildung wird von der ZDS für zwei Fachrichtungen angeboten.

•  Süßwarentechnologe/in (Kürzel: AF-S)
•  Fachkraft für Lebensmitteltechnik (Kürzel: AF-L)
 

AF-S Weiterbildung: Süßwarentechnologie

Die 2-jährige Fortbildung erfolgt bei der Fachrichtung "Süßwarentechnologie" in 4 Stufen . In den ersten drei Teilen werden 3 Wochen Vollzeitunterricht erteilt. In der 4. Stufe dauert der Lehrgang 4 Wochen, wobei die letzte Woche für die Abschlussprüfung an der ZDS reserviert ist.

Die Lerninhalte des Lehrgangs "Süßwarentechnologe/in" werden in folgenden Bereichen vermittelt

  • Süßwarenherstellung
  • Technische Produktions- und Prozessführung
  • Qualitätssicherung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Der Unterricht gliedert sich in die folgenden 12 Lernfelder:

 

Lernfeld Nr.ThemaStufen
1Ausbildungsbetrieb präsentieren1. Block
2Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe prüfen und beurteilen 3 Wochen
3Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe lagern

 

4Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe vorbehandeln2. Block
5Grundmassen, Teige und Halbfabrikate herstellen3 Wochen
6Süßwaren verpacken
7Bonbons und Zuckerwaren herstellen3. Block
8Feine Backwaren und Knabberartikel herstellen3 Wochen
9Schokoladewaren und Konfekt herstellen
10Speiseeis herstellen4. Block
11Qualität von Süßwaren sichern4 Wochen
12Süßwarenprodukte entwickeln

 

Vertieft wird dieser Teil durch ganztägige Praktika in den kollegeigenen Praxisräumen.

Der Lehrgang AF-Süßwarentechnologie endet mit einer theoretischen Kenntnisprüfung in den Fächern Süßwarenherstellung und Wirtschafts- und Sozialkunde sowie einer praktischen Fertigkeitsprüfung in einem zu wählenden Einsatzgebiet (Schokoladewaren und Konfekt; Bonbons und Zuckerwaren, Feine Backwaren, Knabberartikel, Speiseeis). Die Prüfungen werden jeweils unter der Aufsicht der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid in den Räumen der ZDS durchgeführt.

AF-L Weiterbildung: Lebensmitteltechnik

Die 2-jährige Fortbildung erfolgt bei der Fachrichtung "Lebensmitteltechnik" in 4 Stufen. In allen Stufen werden 3 Wochen Vollzeitunterricht erteilt.

In diesem Lehrgang wird an der ZDS Wissen in den folgenden Fächern den Lehrgangsteilnehmern vermittelt:

  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Lebensmitteltechnologie
    Rohstoffe
    Hilfsstoffe
    Ernährungslehre
    Konservierung
    Qualitätssicherung
    Hygiene
    Lebensmittelrecht
  • Produktionsverfahren
    Maschinenkunde
    Technische Kommunikation
    Verfahrenstechnik
    Naturwissenschaftliche Grundlagen
    Produktentwicklung
    Herstellungsverfahren
    Umweltschutz
    Arbeitssicherheit

Die fachpraktische Ausbildung erfolgt in den jeweiligen Ausbildungsbetrieben.

Förderungsmöglichkeiten

Gegen Vorlage eines Bildungsgutscheines erfolgt Förderung durch die Arbeitsagenturen gemäß §81 SGB III.

Die Lehrgangskosten betragen in diesem Fall 848,40 € pro Stufe (AF-L) bzw. 1019,20 € (AF-S) und beinhalten die Kosten für Lehrbücher, jedoch nicht die IHK-Prüfungsgebühr von ca. 300 €. Hinzu kommen Kosten für Unterkunft und Verpflegung (siehe Flyer).

Nach oben

Seitenanfang