15.10.2018

Unterzeichnung des "Letter of Intent" mit der Hochschule Niederrhein und der Stadt Solingen

Am Freitag, den 12.10.2018 unterzeichneten Oberbürgermeister Tim Kurzbach, ZDS-Vorsitzender Andreas Coppenrath und Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg, Präsident der Hochschule Niederrhein den "Letter of Intent", der eine enge Kooperation der ZDS mit der Stadt Solingen und der Hochschule Niederrhein vorsieht - u.a. um künftig ein gemeinsames Angebot von Seminaren und Zertifikatskursen anzubieten.

Die Stadt Solingen, die Zentralfachschule der deutschen Süßwarenwirtschaft (ZDS) und die Hochschule Niederrhein wollen künftig eng zusammenarbeiten.

Das sieht der Letter of Intent vor, den Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Andreas Coppenrath, Vorsitzender der Zentralfachschule der deutschen Süßwarenwirtschaft e.V., und Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg, Präsident der Hochschule Niederrhein, am Freitag unterschrieben haben.  

Dieser sieht eine dreistufige Kooperation vor: Als erster Schritt könnte noch in diesem Jahr ein gemeinsames Angebot von Seminaren und Zertifikatskursen auf den Weg gebracht werden. Weiterhin soll es Studierenden der Hochschule Niederrhein und die Schülerinnen und Schülern der ZDS einfacher gemacht werden, zwischen den Bildungseinrichtungen zu wechseln. Dies böte zum Beispiel Studienabbrechern der Hochschule Niederrhein oder ZDS-Absolventen neue Berufs- und Bildungsperspektiven.  

Als zweiter Schritt soll ein gemeinsames Studienangebot im Bereich der Lebensmittelwissenschaften entwickelt werden. Dafür sollen in den nächsten Monaten Organisationsform, Finanzierung und Ablauf des kooperativen Studienangebots detailliert geprüft werden. 

Dritter Schritt der Zusammenarbeit ist der Aufbau eines Forschungsinstituts in Solingen. Dabei soll die Expertise des Fachbereichs Oecotrophologie der Hochschule Niederrhein genutzt werden. Ziel ist die Stärkung des wissenschaftlichen Profils der angebotenen Studiengänge. Der Standort Solingen soll durch die Konzentration von Aus- und Weiterbildung sowie Studium und Forschung im Bereich der Lebensmittel- und Süßwarenindustrie ein Alleinstellungsmerkmal erhalten.  


 Zurück
Seitenanfang