26.11.2018

Projekt „Sag was“ erhält den Dieter Baacke Preis

In diesem Jahr hat das Projekt „Sag was“ des Berufsinternats Solingen den Dieter Baacke Preis als bundesweite Auszeichnung für herausragende medienpädagogische Arbeit erhalten, welcher von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam verliehen wird.

Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit den pädagogischen Fachkräften des Berufsinternats und Schülern und Schülerinnen der ZDS entstanden und enthält verschiedene Medien – von Texten über Videos bis hin zu sozialen Medien – die das Thema Mobbing bearbeiten.

Die beteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 26 Jahren setzten sich sowohl mit den Medien selbst als auch mit dem Thema (Cyber-)Mobbing auseinander. Als Mobbende, Gemobbte, Unterstützer*innen der einen oder anderen Seite haben sie sich spielerisch in Situationen begeben, entwickelten Lösungen und erfuhren Empathie. Es ist eine Medien-Box entstanden, die mit einem ausführlichen Begleitbuch und viel Material in guter Qualität auch von anderen Lehrkräften oder Sozialarbeiter*innen genutzt werden kann.

Wir gratulieren allen Beteiligten zu diesem Preis!


 Zurück
Seitenanfang